A.Vogel Blog
Eistee Rezept

Homerezepte / eistee

Eistee aus Wald- und Hibiskusblüten – und frischen Beeren

0,0

0 Bewertungen Rezept bewerten
Essraum Katharina Küllmer

Aromascout Katharina Küllmer erfrischt mit einem selbtgemachten Eistee aus Wald- und Hibiskusblüten sowie frischen Johannis- und Brombeeren.

  • leicht

Zubereitung

Die Früchte waschen und zusammen mit dem losen Tee, den Hibiskusblüten und der grob zerteilten Zitrone in einen Topf geben und mit 1 l Wasser auffüllen. Die Mischung ca. 5 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Den Deckel abnehmen und die Mischung abkühlen lassen. Den abgekühlten Tee durch ein Sieb gießen und die Früchte ein wenig ausdrücken. Den Tee kann man mit ein wenig Honig süßen.

In jedes Glas eine Zitronenscheibe und ein paar Minzblätter geben, mit einem Stößel ein wenig zerdrücken, mit Eiswürfeln auffüllen und den Tee darüber gießen. Eiskalt genießen.

Essraum Katharina Küllmer

Meldet euch jetzt für unseren Rezept-Newsletter an und erhaltet regelmäßig leckere Rezept-Ideen von unseren Food-Spezialisten oder aus den «Gesundheits-Nachrichten».

 *
name@betrieb.de
 *
 *
 *

Rezepte

Kommentare und weitere Tipps

Möchtest du das Rezept gern ausprobieren? Hast du's schon ausprobiert und genossen? Oder hast du vielleicht einen Tipp, wie es noch besser schmecken könnte?

0 Artikel im Warenkorb