A.Vogel Blog
 
Fischzöpfchen von Lachsforelle & Zander

ZUTATEN für 4 Personen

  • 1 EL Original BioSnacky® Fitness-Keimsaaten-Mischung
  • 1-2 Zanderfilets
  • 2-3 Lachsforellenfilets
  • 10-12 Zahnstocher
  • 2 Zitronen
  • Herbamare® Original
  • weisser Pfeffer
  • 750 ml Fischfond
  • 300 ml Riesling
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Nelken
  • 1 Zweig Dill
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Crème fraîche
  • 100 ml Sahne
  • Naturreis

 

ZUBEREITUNG:

1. 1 EL Original BioSnacky® Keimsaaten-Mischung 3 - 5 Tage keimen lassen.

2. Die Fischfilets mit einem Fischmesser von Gräten befreien. Danach längs in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, mit Zitronensaft betreufeln und mit Frischkräuter-Meersalz würzen. Aus den Filetstreifen Zöpfe flechten (z.B. 1 Streifen Zander, 2 Streifen Lachsforelle) und die Enden mit Zahnstochern feststecken.

3. Naturreis nach Anleitung kochen. Die fein gewürfelten Zwiebeln in 50 g Butter glasig dünsten und mit dem Mehl bestäuben. Mit 150 ml Riesling und 250ml Fischfond unter Rühren auffüllen, kurz aufkochen, anschliessend passieren. Sahne steif schlagen und mit der Crème fraîche unterrühren.

4. Restlichen Fischfond mit Riesling, Lorbeerblatt, Nelken, Dill, Mersalz und dem Saft von 1 Zitrone erhitzen. Fischzöpfchen je nach Grösse darin 10-15 Min. pochieren. Mit Frischkräuter-Meersalz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

5. Fischzöpfchen mit der Sauce und Reis anrichten. Mit Sprossen, Zitronenscheiben und rotem Pfeffer garniert servieren.

Dazu passt hervorragend blanchierter Romanesco.

Guten Appetit!

 

Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb