A.Vogel Blog
 
Greek Cuisine

ZUTATEN:

  • 1 kleine rote Chilischote, fein gehackt
  • 1 Stück frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1 kleine Zwiebel,
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • je 2 Karotten und Kohlrabi
  • 1 kleiner Knollensellerie, 1 Chicorée
  • 500 g frische Pilze nach Geschmack und Saison, z.B. Shiitake, Champignons, Austernpilze, Kräuterseitlinge etc.
  • 150 g Radieschen-Sprossen (Zubereitung)
  • 2 EL Sesamöl 500 ml Gemüsebrühe (Herbamare Bouillon oder andere Gemüsebrühe)
  • 50 ml trockener Wermut 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Sojasauce, Saft von 1 Limette
  • 1 Bund Blattpetersilie, gehackt
  • 100 g geröstete Cashewnüsse



Bild zum Vergrößern anklicken!


ZUBEREITUNG:

Die geschälten und gewaschenen Gemüse und Pilze in mundgerechte Stücke teilen. Das Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Zwiebel, Ingwer und Chili darin kräftig anrösten. Karotten, Kohlrabi und Sellerie zugeben, mit Gemüsebrühe und Wermut auffüllen. Zugedeckt bei sanfter Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

Dann bei starker Hitze Kokosmilch und Pilze zugeben, anschließend Chicorée, und Sprossen unterrühren. Mit Sojasauce und Limettensaft, evtl. Salz abschmecken. Zum Servieren mit Petersilie und den Cashewnüssen bestreuen.

Joannis Malathounis führt das Restaurant Malathounis in Kernen bei Stuttgart. Kürzlich erhielt er einen Michelin-Stern für seine Greek cuisine.

Mehr Sprossen-Rezepte gibt's im Blog!

Sprossen-Rezepte






Folge uns auf Facebook
 


0 Artikel im Warenkorb