A.Vogel Blog
 

  • 300 g frische Kräuter, Salatblätter und Blüten (Kerbel, Sauerampfer, Löwenzahn, Brunnenkresse, Melisse, Jungsalate, junger Spinat etc.; Blüten z.B. von Gänseblümchen, Veilchen, Schlüsselblume, Stiefmütterchen)
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 reife Avocado
  • Saft einer halben Zitrone
  • etwas Schnittlauch

Für das Dressing:

  • 2 EL Apfelessig
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 50 ml Rahm (süsse Sahne)
  • Salz (Herbamare®)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Zitronensaft

1. Die Kräuter und Salatblätter gut waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Radieschen in feine Scheiben schneiden. Die Avocado schälen, vom Kern befreien und in kleine Würfel schneiden. Die Avocadowürfel mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Alles mit dem geschnittenen Schnittlauch locker vermischen.

2. Aus den angegebenen Zutaten die Salatsauce rühren, mit wenig Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Alles vorsichtig vermengen.

Joannis Malathounis kocht im «Malathounis» im Weinort Stetten im Remstal (D) moderne griechische Küche.

Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb