A.Vogel Blog
 


Rezept für 4 bis 5 Brote

  • 150 g Tofu
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1-2 EL gutes pflanzliches Öl
  • 50 g Pinienkerne
  • Frische gehackte Kräuter (z.B. Basilikum/Oregano/Petersilie/Schnittlauch)
  • Kräutersalz, Pfeffer, Rosenpaprika


1. Den Tofu mit der Gabel grob zerkleinern, mit dem Tomatenmark, der Knoblauchzehe und dem Öl zu einer cremigen Masse mixen.

2. Die Pinienkerne leicht ohne Fett rösten, die Kräuter fein hacken und beides unter die Tofumasse heben. Würzen. In einem Glas mit Schraubverschluss ist der Aufstrich im Kühlschrank etwa eine Woche haltbar.

Tomatenmark enthält viel Lycopin, bedeutend mehr als frische Tomaten. Der sekundäre Pflanzenstoff macht die Zellen widerstandsfähig. Die weichen Pinienkerne gelten, wie viele andere Nüsse, als Gehirnnahrung. Sie haben einen positiven Einfluss auf einen trägen Stoffwechsel, können zu besserer Gedächtnisleistung führen und das Nerven- und Immunsystem unterstützen. Sie enthalten zwar relativ viel Fett (wertvolle ungesättigte Fettsäuren), jedoch kein Cholesterin.

Gegen den Durst

Zum Trinken geeignet sind Mineralwasser, ungesüßte Früchte- oder Kräutertees oder verdünnte Fruchtsäfte. Zu süße Milchgetränke, zuckrige Softdrinks und angeblich leistungssteigernde Energydrinks sind hingegen völlig ungeeignet. Sie enthalten viel Zucker oder Süssstoff, Farbstoffe, künstliche Aromen oder aufputschende Stoffe.

Noch mehr Pausenbrote

Viele weitere Anregungen und Rezepte für gesunde Pausenbrote Cover Gesundheits-Nachrichten Septemberfinden Sie in der September-Ausgabe der Zeitschrift „A.Vogel Gesundheits-Nachrichten“.

Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb