A.Vogel Blog
Himbeer Chutney

Homerezepte / Himbeer-Chutney

Himbeer-Chutney

0,0

0 Bewertungen Rezept bewerten
Olga Temonen

Köstliches für Fortgeschrittene: Fruchtiges Himbeer-Chutney mit Cranberrys, Garam Masala und natürlich Molkosan.

Zubereitung

Himbeeren abbrausen, Zucchini fein würfeln, mit getrochneten Cranberrys vorsichtig vermengen. Zwiebel schälen und fein hacken, mit Schalenabrieb einer Bio-Orange, Rohrzucker, feinem Meersalz, etwas frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer, Garam Masala, Himbeeressig (oder Apfelessig) und Molkosan® gut verrühren und über die Fruchtmischung geben.

Vorsichtig untermischen und in ein ¼-Liter-Einmachglas füllen. Behutsam nach unten drücken, die Lake soll über der Mischung stehen.

Mit einem Stück Käseleinen bedecken oder einen Deckel lose auflegen und bei Zimmertemperatur etwa fünf Stunden fermentieren (lichtgeschützt). Glas fest verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

Ab dem dritten Tag schmeckt das Chutney und hält sich bis zu vier Wochen.

Guten Appetit!

Olga Temonen

Meldet euch jetzt für unseren Rezept-Newsletter an und erhaltet regelmäßig leckere Rezept-Ideen von unseren Food-Spezialisten oder aus den «Gesundheits-Nachrichten».

 *
name@betrieb.de
 *
 *
 *

Rezepte

Kommentare und weitere Tipps

Möchtest du das Rezept gern ausprobieren? Hast du's schon ausprobiert und genossen? Oder hast du vielleicht einen Tipp, wie es noch besser schmecken könnte?

0 Artikel im Warenkorb