A.Vogel Blog
Kürbis Wraps

Homerezepte / Kürbiswraps mit Cranberrycreme

Kürbiswraps mit Cranberrycreme

0,0

0 Bewertungen Rezept bewerten
Olga Temonen

Ich bin spontan und originell, lustig und meinungsstark. Gern lasse ich euch an meinem veganen Leben in Bremen teilhaben. Auch mal mit Live-Kochen.

  • 2-3 Portionen

Zubereitung

Für die Cranberry-Creme die Cashew-Nüsse mit einer Hand voll Cranberrys und einer Prise Salz fein mixen und nach und nach wenig Wasser hinzugeben bis eine feine Creme ensteht. Wer keinen Hochleistungsmixer hat, sollte die Cashews vorher für ein paar Stunden in Wasser ziehen lassen, damit sie sich einfacher pürieren lassen.

Den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und in Scheiben schneiden. Die Kürbisscheiben mit etwas Öl bei mittlerer Hitze braten, bis sie schön gebräunt sind. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Champignons und Zwiebeln ebenfalls in Scheiben schneiden. Sie können roh in die Wraps, schmecken aber auch angebraten mit etwas Knoblauch superlecker!

Die Tortillas mit der Cranberry-Creme bestreichen, mit etwas Feldsalat, Kürbis, Pilzen, Zwiebeln, Cranberrys und Brokkoli- Sprossen belegen, zusammenrollen und genießen!

Guten Appetit!

Olga Temonen

Meldet euch jetzt für unseren Rezept-Newsletter an und erhaltet regelmäßig leckere Rezept-Ideen von unseren Food-Spezialisten oder aus den «Gesundheits-Nachrichten».

 *
name@betrieb.de
 *
 *
 *

Rezepte

Kommentare und weitere Tipps

Möchtest du das Rezept gern ausprobieren? Hast du's schon ausprobiert und genossen? Oder hast du vielleicht einen Tipp, wie es noch besser schmecken könnte?

0 Artikel im Warenkorb