A.Vogel Blog
 
Suppe aus Papaya

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
+ über Nacht ziehen lassen

Zutaten: für 4 Portionen

  • 50 g Pinienkerne
  • 1–2 reife Papaya, ca. 700 g
  • 50 g 5-Korn-Toastbrot
  • 50 g geschälte Mandeln
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 EL Molkosan®
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprika, scharf
  • 1 TL Herbamare® Spicy
  • 1/2 Würfel Gemüsebrühe (z.B. Herbamare® Bouillon)
  • 200 ml Wasser


Zubereitung:

1. Pinienkerne in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten. 2 EL davon beiseite legen. Papaya entkernen, schälen, klein schneiden. Brot entrinden, würfeln. Mandeln grob hacken. Alles mit den restlichen Zutaten mischen. Zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

2. Masse fein pürieren, eventuell noch mit etwas Wasser verdünnen. Suppe abschmecken, mit den beiseite gelegten Pinienkernen anrichten.
Tipp: Alfred Vogel hat die verdauungsfördernde, eiweissspaltende und darmreinigende Wirkung vor allem der Papayakerne über die Maßen geschätzt. Man kann gar nicht genug von dieser Frucht essen. Papaya empfiehlt sich bereits zum Frühstück, nach einer üppigen Mahlzeit, als Zwischenverpflegung ausser Haus oder püriert als Saft.



Ernährungsinformationen:
Pro Portion ca. 8 g Eiweiß, 16 g Fett, 10 g Kohlenhydrate,
889 kJ/212 kcal, cholesterinfrei, laktosefrei

Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb