A.Vogel Blog

Home / Themen / Milch / Natürliche Kalziumquellen

Alternative Kalziumquellen

Kalzium in verschiedenen Lebensmitteln

Die Angaben zum Kalziumgehalt und dessen Spanne in der Literatur und im Internet schwanken sehr stark – teilweise um mehrere hundert Prozent. Das mag an den Messmethoden oder an lokalen/saisonalen Gegebenheiten liegen – Natur lässt sich nun einmal schwer standardisieren. Um einen ungefähren Anhaltspunkt zu geben, sind in dieser Liste Gemüse, Salate und Kräuter mit einem durchschnittlichen Kalziumgehalt aufgeführt.

Damit decken Sie etwa ein Viertel des Tagesbedarfs:

  • 70 g Brennnesseln
  • 100 g Bärlauch
  • 120 g Grünkohl
  • 150 g Brunnenkresse, Rucola oder Löwenzahn
  • 200 g Spinat oder Mangold
  • 250 g Brokkoli oder Fenchel
  • 250 bis 300 g Weißkohl oder Sojabohnen

Ein Zehntel des Tagesbedarfs decken Sie mit

  • 100 g Hülsenfrüchten (Trockengewicht)
  • 100 g Tofu
  • 300 g Vollkornbrot
  • 40 g Mandeln oder 100 g Baumnüssen.

100mg Kalzium sind entahlten in:

  • 80 g Trinkmilch
  • 150 g Molke
  • 80 g Jogurt
  • 25 g Schlagsahne
  • 8 g Parmesankäse
  • 10 g Emmentalerkäse
  • 100 g Frischkäse
  • 120 g Speisequark
  • 50 g Grünkohl
  • 90 g Broccoli, Fenchel
  • 115 g Lauch
  • 150 Kohlrabi
  • 150 g Haferflocken
  • 150 Weizenvollkornbrot
  • 130 g Müesli
  • 50 g Haselnüsse
  • 40 g Vollmilchschokolade
  • 250 g Orangen


Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb