A.Vogel Blog

Home / sprossen / sprossen faq / wasser fließt nicht ab

0

Wasser im Keimgerät fließt nicht ab

Frage: Das Wasser im Keimgerät fließt immer wieder nicht ab. Was kann ich tun?

Antwort: Das Wasser in den Keimschalen des Keimgeräts fließt über die roten Hütchen (Siphons) ab. Nach dem Füllen der obersten Schale – das rote Hütchen muss bedeckt sein – werden die anderen Saatschalen automatisch bewässert.

Wichtige Voraussetzungen:

  • Das Gerät muss auf einer ebenen Grundlage stehen (Wasserwaage benutzen)
  • Die Hütchen nicht fest andrücken, sondern nur aufsetzen – sonst können sie das Wasser nicht ansaugen und wieder abgeben.
  • Die roten Hütchen der verschiedenen Schalen dürfen nicht direkt übereinander stehen.

 

In jeder Schale bleibt eine geringe Menge Wasser zurück, um den Samen ein optimales Wachstum zu ermöglichen. Die Wasserauffangschale sollte nach dem Wasserdurchlauf geleert werden. Keimsaaten zweimal pro Tag, am besten morgens und abends spülen. Ausnahmen: Kresse und Rucola sind sogenannte Schleimsaaten – nach der ersten Wässerung bitte nur noch besprenkeln oder besprühen.


0 Artikel im Warenkorb