A.Vogel Blog

Home / Themen / Keime & Sprossen / Tipps / Tutorial / Fertige Sprossen kaufen?

Warum Sprossen ziehen?

– und keine fertigen Sprossen kaufen?

1

Sprossen gibt's auch im Supermarkt. Doch warum ist es doch besser, keine fertigen Sprossen zu kaufen, sondern selbst zu züchten?

Sprossen ziehen Vorteile

Neben den gesundheitlichen Gründen für das Sprossenziehen, hat die Anzucht von Keimsaaten aber noch ganz andere Vorteile. Um Sprossen einmal zu testen, kann zwar auf gekaufte Sprossen zurückgegriffen werden. Auf Dauer ist der eigene Anbau jedoch deutlich günstiger und gesünder.

Erstens ist die Auswahl an Keimsaaten viel größer, es lassen sich Einzelsorten untereinander mischen oder man kann gleich fertige Keimsaaten-Mischungen kaufen. Zudem ist es deutlich günstiger, denn eine Packung Keimsaaten ist viel ergiebiger als verpackte Sprossen aus dem Supermarkt. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern ist zudem gut für die Umwelt und das Lebensmittel.

Die selbst hergestellten Keimlinge sind erntefrisch.Je kürzer die Zeit zwischen Ernte und Verzehr ist, desto mehr kann der Körper von den wertvollen Inhaltsstoffen profitieren. Frische, ist ein Gesundheitsvorteil.

Gut für die Umwelt

Zudem fallen weder Lagerung noch Transport an. So wird gleichzeitig auch vermieden, dass sich unnötig viele Keime ansammeln, die durch Unterbrechen der Kühlkette der verpackten Sprossen vom Supermarkt nach Hause ergeben.

Sprossen in Bio-Qualität sind unbehandelt, frei von Zusatzstoffen und Gentechnik sind, benötigen keine Pflanzenschutz- und Düngemittel und verbrauchen keine Energie.

So tun Sprossenzüchter auch etwas für die Umwelt!

<< zurück                                                               Erste Schritte >>

0 Artikel im Warenkorb