A.Vogel Blog
 

 

Die Haut rötet sich, reagiert gereizt, wird trocken, rau oder gar rissig; Unreinheiten und Juckreiz treten auf. Besonders strapaziert wird das meist ungeschützte Gesicht. Auch fur Menschen mit chronischen Hauterkrankungen ist der Winter eine schwierige Zeit, in der ihre Beschwerden sich oft verstärken. Naturkosmetik aus Heilpflanzen in Form von Cremes, Lotionen und Masken lindern und pflegen.

 

 


Naturkosmetik

Naturkosmetik von A.Vogel im Überblick

Das Angebot an Kosmetika aus Frischpflanzen-Extrakten von A.Vogel  umfasst Cremes für gereizte und beanspruchte Haut, Johannisöl zur Wundheilung sowie Zahnpasten.


Hafer für die Haut

Hafer für die Haut

Naturkosmetik zum Essen...? Ja, bei gereizter oder unreiner Haut kann eine Maske aus Hafer helfen. Seine reizmildernde Wirkung verdankt der Hafer vielen Wirkstoffen wie z.B. Polyphenolen oder dem Beta-Glucan.


Johanniskraut bei Hautverletzungen

Johanniskraut

Johanniskraut ist für seine beruhigende Wirkung bekannt. Vor allem spröde, schuppige oder rissige Haut wird z.B. mit Johannisöl gepflegt. Das Kraut hemmt Bakterien, Entzündungen sowie Juckreiz und hilft auch bei leichten Verbrennungen.


Kamille

Kamille

Ob bei Erkältungen, Stress oder zur beruhigung der Haut, die Kamille ist vielseitig und das nicht nur in der Naturkosmetik verwendbar.


Malve

Malve

Extrakte aus der Malve wirken mild und sind daher auch sehr gut für empfindliche und entzündete Haut geeignet. Ihre beruhigende und harmonisierende sowie glättende und weich pflegende Wirkung wird seit Jahrhunderten geschätzt.


Minze Pfefferminze für die Haut

Minze/Pfefferminze

Minze wirkt erfrischend, bei Kopfschmerzen oder Reiseübelkeit. Weiterhin sind beruhigende und pflegende Eigenschaften belegt – insbesondere bei Personen mit leicht fettender Haut.


Mittagsblume Feuchtigkeit

Mittagsblume

Die Mittags- oder auch Eisblume genannte Heilpflanze zeichnet sich besonders durch eine Fähigkeit aus: Ihre Inhaltsstoffe sorgen für eine Anreicherung der Haut mit Feuchtigkeit, was sie besonders für Personen mit trockener Haut empfehelenswert macht.


Ringelblume

Ringelblume

Die Ringelblume ist der Klassiker unter den Heilpflanzen für die Haut. Ihre Inhaltsstoffe töten Bakterien ab, unterstützen die Wundheilung und wirken entzündungshemmend.


Roter Sonnenhut (Echiancea purpurea)

Roter Sonnenhut

Der Rote Sonnenhut ist nicht nur erste Wahl, wenn es darum geht, das Immunsystem zu stimulieren, auch bei Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Rosacea hat sich die Echiancea-Pflanze bewährt.


Thymian

Thymian

Naturkosmetik pur: Thymian hilft effektiver gegen Akne als so manche Cremes, die hierfür entwickelt wurden.


Wallwurz

Wallwurz

Wallwurz (Beinwell) hilft nicht nur bei kleinen Verletzungen wie Verstauchungen, Zerrungen und Prellungen, sondern pflegt und regeneriert auch die anspruchsvolle Haut und kräftigt das Gewebe.


Heilpflanze Zaubernuss

Zaubernuss

Die Zaubernuss, auch Hamamelis genannt, ist eine bewährte Heilpflanze bei verschiedensten Hautkrankheiten. Besonders bei sensibler haut ist sie gut geeignet, denn bisher sind keine allergischen Reaktionen oder andere Nebenwirkungen bekannt.

druckenprint-icon

0 Artikel im Warenkorb