A.Vogel Blog

Home / Ernährung & Gesundheit / Venen / Krampfadern und andere Beinbeschwerden

Krampfadern

Krampfadern

Krampfadern sind erweiterte Venen und finden sich vorwiegend an den Beinen. Die Neigung zu Krampfadern wird häufig vererbt. Begünstigende Faktoren sind langes Stehen, Übergewicht und Schwangerschaft. Frauen und ältere Menschen sind häufiger betroffen. Beschwerden treten oftmals abends auf und äussern sich als Müdigkeits- und  chweregefühl in den Beinen mit Spannungsgefühl oder Wadenkrämpfen.

A. Vogel rät:

  • Die Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) kräftigt die Venenwände und verhindert die Bildung von venösen Knöchelödemen  (Ansammlungen von Gewebewasser im Knöchelbereich).
  • Bewegung unterstützt über die Muskelpumpe die Venenfunktion.
  • Statt Stehen und Sitzen lieber Liegen und Laufen.
  • Kühles Abgiessen der Unterschenkel nach der Dusche hilft
  • Heisse Bäder, Sauna, langes Sonnenbaden wirken sich auf die Venenfunktion ungünstig aus.
  • Abbau von Übergewicht wirkt positiv

Durchblutungsstörung der Beine, Schaufensterkrankeit (Claudicatio intermittens)

Die arterielle Durchblutungsstörung der Beine, oder Schaufensterkrankheit, ist in der Regel durch eine Arteriosklerose der Beinarterien bedingt. Als Risikofaktoren gelten u.a. Rauchen, Bluthochdruck und Diabetes. Der belastungsabhängige Schmerz zwingt die Betroffenen, nach einer bestimmten Gehstrecke stehenzubleiben («Schaufensterkrankheit»).

A. Vogel rät:

  • Ginkgo (Ginkgo biloba) verbessert die Fliesseigenschaften des Blutes und die Sauerstoffversorgung des Gewebes und vermag so die Beschwerden zu bessern.
  • Regelmässiges Bewegungstraining hilft.
  • Absolutes Nikotinverbot.

Fussbeschwerden / müde Füsse

Die Füsse tragen uns durchs ganze Leben. Täglich erfüllen Sie eine wichtige Aufgabe und erhalten dafür wenig bis keine Beachtung. Oft werden sie erst über Schmerzen, Brennen oder Müdigkeit überhaupt wahrgenommen. Besser ist es, es gar nicht soweit kommen zu lassen.

A. Vogel rät:

  • Zur Stärkung und Pflege lohnt es sich, vorbeugend und nach Belastungen die Füsse mit durchblutungsfördernden Wirkstoffen aus der Wacholderbeere (Juniperus communis) zu verwöhnen.
  • Auf der Fusssohle und am Fuss selbst sitzen wichtige Reflexzonen für den gesamten Körper. Sie können über eine Fussmassage mitstimuliert werden.
Folge uns auf Facebook

A.Vogel Produkte:

Weitere Informationen:

themenuebersicht-ernaehrung

0 Artikel im Warenkorb