A.Vogel Blog
Sellerie

Homerezepte / sellerie-suppe

Sellerie-Suppe mit Dillsamen

0,0

0 Bewertungen Rezept bewerten
Weizengras Samen

Das mineral- und vitaminreiche Wurzelgemüse mit dem ausgeprägten Geruch und dem unverwechselbar würzigen Geschmack genießt man am besten zwischen August und November.

  • Vorb.:
  • Mittel
  • 4 Portionen

Wärmendes im Herbst

  1. Stangensellerie in Scheibchen, Knollensellerie und Kartoffeln in Würfel schneiden. Mit Zwiebel und Dillsamen im Öl gut andünsten. Mit Wein ablöschen, einkochen lassen. Mit der Gemüsebouillon auffüllen, aufkochen und zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen.

     

  2. Suppe fein pürieren, durch ein Sieb streichen. Mit Trocomare und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

 

Felix Häfligers Tipp: Dillsamen sind in gut sortierten Geschäften und oft auch in Drogerien erhältlich. Die Suppe schmeckt auch gekühlt. Das Gericht ist kalorienarm, cholesterin-, gluten- und laktosefrei. Dazu passen Kichererbsen-Grissini, ein weiteres Rezept aus dem Kochbuch «A. Vogel für Geniesser», oder gekaufte Vollkorn-Grissini.

Nährwerte pro Portion:

KAL
51kcal
KOHYD
8g
PROT
2g
FETT
2g

Grundrezept für scharfe Süppchen!

Suppe Rezept

 

Weizengras Samen

Meldet euch jetzt für unseren Rezept-Newsletter an und erhaltet regelmäßig leckere Rezept-Ideen von unseren Food-Spezialisten oder aus den «Gesundheits-Nachrichten».

 *
name@betrieb.de
 *
 *
 *

Rezepte

Kommentare und weitere Tipps

Möchtest du das Rezept gern ausprobieren? Hast du's schon ausprobiert und genossen? Oder hast du vielleicht einen Tipp, wie es noch besser schmecken könnte?

0 Artikel im Warenkorb