background

Gesundheits-
fragen?

Mehr trinken in den Wechseljahren

Zehn Gründe, die Sie beachten sollten

Ohne Nahrung können wir rund einen Monat überleben, aber ohne zu trinken höchstens fünf Tage. Deshalb ist ausreichendes und richtiges Trinken für unser Wohlbefinden ganz entscheidend. Das gilt besonders für Frauen in und nach den Wechseljahren.

Die Gründe: Viele Symptome, die sich in dieser Lebensphase zeigen, ähneln denen eines Flüssigkeitsmangels. Und: Einige der typischen Probleme und Beschwerden in den Wechseljahren können durch richtiges Trinken gemildert oder sogar komplett beseitigt werden. Hier die zehn wichtigsten Punkte.

Autorin: Annette Willaredt