A.Vogel Blog – Grüne Welt

Blog für Rezepte, Natur und Lebensfreude. Mit Tipps für gesunde Ernährung, naturnahes Gärtnern und mehr Wohlbefinden.

Green Smoothie – Vitaminspritze und Muntermacher im Herbst

von Heike Mühldorfer, am 4 Oktober 2014, Gesunde Ernährung, Rezepte, Selbst gemacht, Trend
Green Smoothies A.Vogel Blog

Hier kommt das 1×1 für Green Smoothies im Herbst – als flott gezeichnetes Grundrezept für den vitalisierenden Genuss aus dem Glas. Einfach ausdrucken und an den Kühlschrank hängen! Für immer wieder neue Kreationen mit viel Energie, Vitaminen und Geschmack. Verraten Sie mir Ihr Lieblingsrezept und gewinnen Sie ein Probeabo für die Bio-Kiste!

Green Smoothies – einfach und saisonfrisch kombiniert

Wer sagt denn, dass die grüne Revolution in der Küche nur im Sommer stattfinden kann? Auch der Herbst bietet eine Fülle an frischem Obst und Gemüse, die sich zum unwiderstehlich leckeren Trendgenuss, dem Green Smoothie vereint. Die Basis bilden grünes Blattgemüse von Spinat bis Grünkohl (ja, der biedere Grünkohl kommt im Smoothie ganz trendy daher!) und knackiges Wurzelgemüse – natürlich in Bio-Qualität. Dazu gesellen sich frisch geerntete Früchte und Beeren (später im Winter dann auch gefrostet). Wer es etwas süßer und cremiger mag, gibt eine Banane oder Avocado mit dazu. Vanille, Chili oder Zimt sorgen für aufregende Aromen, Wasser, Mandelmilch, Kokoswasser oder Fruchtsaft für die richtige Konsistenz. Und jeder Green Smoothie schmeckt anders!

Green Smoothies für den perfekten Start in den Tag – immer wieder neu komponiert! Die Illu ausdrucken und an den Kühlschrank hängen und gerne teilen! © A.Vogel

Green Smoothies für den perfekten Start in den Tag – immer wieder neu komponiert! Die Illu ausdrucken und an den Kühlschrank hängen und gerne teilen! © A.Vogel

Grundrezept + viel Phantasie = Vitalisierender Genuss

Das Schöne am Green Smoothie sind die Vielfalt und die Freiheit beim Zusammenstellen. Ich lass mich von der Bio-Kiste inspirieren oder hol mir beim Wocheneinkauf die erntefrischen Zutaten in Bio-Qualität. Alles was außerdem dazukommt, habe ich in einer kleinen Auswahl immer im Haus und Wasser gibt es aus dem Hahn quasi umsonst. Dann regiert die Phantasie und jedes neue Mix-Ergebnis überrascht mit einem nie gekannten, feinen Geschmack.

Basisrezept für 2 große Portionen:

Kombinieren Sie je 1 – 2 Handvoll grünes Blattgemüse oder Salat mit 1 Stück Wurzelgemüse, z.B. Möhre samt Grün oder Rote Bete, geben dazu 1 – 2 Handvoll  Obst, z.B. 1 Apfel oder Birne plus ein paar Zwetschgen oder Brombeeren. Alles gründlich waschen, evtl. entsteinen und grob zerkleinern. Dazu ½ geschälte Avocado und evtl. 1/2 – 1 Banane geben, außerdem fürs Aroma Gewürze oder Kräuter, z.B. ein paar Blättchen Minze oder ¼ Chilischote (vorher Schärfe testen!). Schließlich je 1 Tasse Wasser und 1 Tasse Fruchtsaft (100 %), Kokoswasser oder Mandelmilch. Die Menge an Flüssigkeit entscheidet darüber, wie cremig bzw. flüssig der Smoothie wird.

Am besten die kleineren Stücke und Gewürzzutaten mit einem Teil der Flüssigkeit im Standmixer oder mit dem Pürierstab (im schmalen, hohen Gefäß) zerkleinern, dann die Blätter, Gemüse- und Obststücke dazugeben und cremig pürieren. Je nach Wunsch mit Wasser, Saft oder anderen ungesüßten veganen Drinks den Smoothie zur gewünschten Konsistenz verdünnen. Und dann genießen!

Was ist Ihr Lieblings-Green-Smoothie? Verraten Sie das Rezept im Kommentarfeld oder auf unserer Facebook-Seite oder per Twitter @avogel_DE. Ich freue mich auch über jedes Foto! Wir verlosen unter allen Beiträgen zwei Probe-Bio-Kisten im Wert von je ca. 20 Euro. 

Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren, die Gewinner werden am 19. Oktober 2014 anonymisiert bekannt geben und per E-Mail, Facebook oder Twitter kontaktiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Über meine Erfahrungen mit der Bio-Kiste habe ich hier berichtet.

 

 

Illustration: Sabrina Krämer / sabrina-kraemer.de, Text:Heike Mühldorfer

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box

Reaktionen

  • Carl, vor 5 Jahren

    Ich mixe Spinat, gekeimte Getreidesprossen, Gurke, Pflaume und Avocado mit Ingwer.

  • Cornelia Wittmann, vor 5 Jahren

    Ein etwas ausgefallener GreenSmothie, der aber lecker schmeckt:

    1 Becher Vogelmiere, klein geschnitten
    1 Becher Wasser
    2 Banane(n)
    evtl. Gurke(n), nach Belieben
    1 Becher Ananas, frisch, gewürfelt
    1/2 Mangos gewürfelt
    1 Becher Saft, (z. B. Orangen-, Apfel-, Sanddorn-, Zitronensaft)
    1/2 Becher Sojadrink (Vanille- oder Mandelgeschmack)

  • Ramona, vor 5 Jahren

    Ich war von dieser Kombination sehr angetan:
    2 Hand voll Kopfsalat, 2 Hand voll grüne Trauben, Saft von einer 1/2 Limette, 4 große Blätter Ananasminze, das Fruchtfleisch einer 1/2 Galiamelone und150ml Kokoswasser. Gut gekühlt ein wahrer Genuss und Durstlöscher! 🙂

  • […] und Kirschen im Sommer, Salate, kaltgepresste Öle, Avocados, zum Teil Nüsse, Pilze, Obstsalate, Smoothies und vieles mehr, all das ist Rohkost, wenn es unverarbeitet und nicht erhitzt gegessen […]

  • […] bin beim Versuch, einen bewussteren Lebensstil umzusetzen mit viel frischem Obst und Gemüse (Smoothies!), natürlichem Superfood (Sprossen!) und wenig Koffein (Bambu!). Alles in allem: Ich freu mich […]

  • […] (Link führt zum PDF-Download). Oder du druckst dir unser Basis-Rezept für Smoothies aus: Green Smoothie: Muntermacher im Herbst. Und was ist dein […]

  • Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
    A.Vogel Brombeersülzchen Rezept
    Arthurs Tochter kocht: Fruchtiges Dessert mit Brombeeren

    An den letzten frostfreien Herbsttagen gibt es noch wunderschöne, vitaminstrotzende Brombeeren vom Strauch. Astrid Paul aka Arthurs Tochter kocht heute daraus ein feines Sülzchen. Und...

    Schließen