A.Vogel Blog – Grüne Welt

Blog für Rezepte, Natur und Lebensfreude. Mit Tipps für gesunde Ernährung, naturnahes Gärtnern und mehr Wohlbefinden.

Gute Vorsätze fürs Neue Jahr? So klappt´s

von Heike Mühldorfer, am 28 Dezember 2016, Gesundheit, Lifestyle, Trend

Gute Vorsätze? Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, mir nichts vorzunehmen. Doch zum Jahreswechsel habe ich mir doch eine (kurze) Liste gemacht. Und halte mich dieses Mal an die SMART-Regel, damit es auch mit der Umsetzung klappt.

Kurz vor Silvester kommt auch bei mir reflexartig die Frage nach den guten Vorsätzen auf. Was hatte ich mir eigentlich letztes Jahr vorgenommen? Was davon umgesetzt? Und was soll im nächsten Jahr anders werden? Mir geht es dabei so wie vielen Deutschen: Ganz oben auf meiner persönlichen Liste steht

Mehr Zeit offline verbringen

Immer mehr Menschen wollen ihr Handy, Computer oder Tablet öfter auslassen, ihr Anteil an der Bevölkerung ist von 15 auf 20 Prozent gestiegen, bei jungen Erwachsenen sogar auf 38 Prozent – vor zwei Jahren waren es noch 29 Prozent*, wie die jährliche Befragung der DAK Gesundheit ergab. Ich zähle mich auf jeden Fall dazu. Online-sein ist zwar immer anregend, nimmt aber immer mehr Raum in meinem Leben ein. Deshalb hatte ich so ein digitales Detox immer mal wieder eingelegt (warum, schreibe ich hier). Was im Urlaub gelingt, soll jetzt also auch im Alltag selbstverständlich werden. Auch, um meinen zweiten Vorsatz zu realisieren – den ich mit sechs von zehn Deutschen teile:

Gute Vorsätze fürs Neue Jahr ... auch in meinem Kalender wichtig! Foto © Heike Mühldorfer

Gute Vorsätze fürs Neue Jahr sind auch in meinem Kalender vorhanden! Foto © Heike Mühldorfer

Weniger Stress im Alltag, mehr Zeit für die Familie

Der Wunsch nach weniger Stress führt auch in diesem Jahr die Liste der guten Vorsätze an. Vor allem für die 30- bis 59-Jährigen scheint dieser Wunsch zentral; 62 Prozent von ihnen wollen sich 2017 mehr entspannen. Fast genauso viele Deutsche nehmen sich vor, mehr Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen (60 Prozent). Auch hier kann ich mich anschließen, zu oft fehlt es mir dafür schlichtweg an Zeit. Es könnte die sein, die ich weniger digital unterwegs bin. Wenn ich SMART plane.

So klappt es mit den guten Vorsätzen: SMART

Was Profis im Projektmanagement hilft, soll im kommenden Jahr der Joker sein, um meine persönlichen Ziele zu erreichen. Ich plane SMART! Und so lautet die Regel: Nimm ein konkretes (spezifisches) Ziel, das sich messen lässt und Freude vermittelt (attraktiv ist), realistisch zu erreichen ist und bis zu einem bestimmten Termin umgesetzt wird. Für mich könnte das heißen: Handy und Computer bewusst zur Seite legen oder abschalten, eine halbe Stunde (Wecker!)  im aktuellen Lieblingsbuch lesen, einen Spaziergang mit Mann und Kindern machen oder ein Date mit der Freundin einplanen. Das Vorhaben (das genauer gesehen auch die Vorsätze 2 und 3 unterstützt) bekommt einen festen Platz im Wochenkalender, und abends notiere ich mir, ob es gelungen ist.

So schlecht stehen meine Chancen nicht Zeit, denn die besagte Studie* hat auch ergeben, dass es im bald vergangenen Jahr 2016 mehr als jeder zweite Deutsche geschafft hat, gute Vorsätze mindestens vier Monate durchzuhalten (56 Prozent). Und sobald aus neuem Verhalten ein Muster wird, klappt es auch längerfristig. Und was ist euer guter Vorsatz für 2017? Wie wollt ihr es anstellen, dass es klappt? Schreibt in die Kommentarfunktion, was ihr euch vornehmt und wie ihr es schaffen wollt. Ich bin schon gespannt darauf.

Text und Fotos: Heike Mühldorfer

 

Bundesweite repräsentative Umfrage durch Forsa, 3.468 Befragte, November/Dezember 2016.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box

Reaktionen

  • Dr med Evangelos Vakalopoulos, vor 10 Monaten

    Die Themen die Sie auswählen und behandeln sind lehrreich und sehr interessant.Ich lerne stetig Neues was ich bei der Ausübung meines Berufes(Arzt-Internist)wieder anwenden kann.Ich danke Ihnen und hoffe auch im nächsten Jahr auf spannende Themen.

  • Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
    Schoko-Torte fast zuckerfrei!

    Eine Schoko-Torte ist mein Lieblings-Dessert für jedes Festessen. Ich bereite sie ganz winterlich zu, mit viel Lebkuchengewürz und jeder Menge Nüssen,...

    Schließen