A.Vogel Blog – Grüne Welt

Blog für Rezepte, Natur und Lebensfreude. Mit Tipps für gesunde Ernährung, naturnahes Gärtnern und mehr Wohlbefinden.

Aroma-Scout Katharina Küllmer und ihr knuspriges Granola mit Frozen Yogurt

von Katharina Kuellmer, am 15 August 2014, A.Vogel, Gesunde Ernährung, Rezepte

Ein knuspriges Granola ist die neue Allzweckwaffe gegen Langeweile auf dem Teller. Jedes noch so durchschnittliche Gericht bekommt durch die nussige süße Knusprigkeit etwas Aufregendes und Neues. Das Tolle an einem Granola ist, dass man einfach alle Lieblingsnüsse, Kerne und Samen je nach Lust und Laune kombinieren kann und somit der eigenen Phantasie keine Grenzen gesetzt sind. Die Lieblingsmischung wird dann einfach im Ofen mit Banane und Honig geröstet, ist im Nu fertig und hält sich in einem luftdichten Behälter mehrere Wochen.

Granola – crunchiges Topping für Frühstück, Smoothie und Salat

Müsli-Fans und Cornflakes-Liebhaber werden begeistert sein von dieser Abwechslung in ihrer morgendlichen Frühstücksschüssel. Das Granola kann dazu dann mit Haferflocken oder dem Lieblingsmüsli gemischt werden und ein paar frische oder getrocknete Früchte geben noch ein wenig Extra-Süße. Aber auch pur und nur mit ein paar Beeren und Mandelmilch kombiniert ist das Granola ein sättigender und gesunder Start in den Tag. Auch Früchte-Drinks und Grüne Smoothies haben nichts gegen ein crunchiges Topping und können so schnell zu einer Zwischenmahlzeit oder sogar einem Frühstücksersatz werden. Suppenkasper kommen voll auf ihre Kosten, wenn sie die obligatorischen Croutons durch Granola ersetzen, denn eine samtige Suppe bekommt durch die leicht süßliche Nussmischung noch den Extra-Kick und sorgt für ein spannendes Mundgefühl. Vielen Gerichten fehlt es nämlich an aufregender Textur – das Granola ist somit ein Garant für zufriedene Genießer.

granola_frozen_jogurt_©Katharina_Kuellmer_fuer_AVogel_02

Das Granola auf Backpapier auskühlen lassen und dann gleich luftdicht verpacken, zum Beispiel im Einweckglas. © Katharina Küllmer für A.Vogel

Knusprig trifft auf beerig trifft auf herrlich frischen Frozen Yogurt

Wer bei sommerlichen Temperaturen am Liebsten täglich ein Eis schleckt, der wird auch die Kombination mit Granola lieben lernen. Ein crémiges Eis mit der leicht süßlichen Knuspermischung hat das Zeug zum Sommerhit. Wer mag, kann das Eis sogar selber machen, denn heute gibt es zusätzlich zum Granola noch ein Rezept für Frozen Yogurt, also Joghurt-Eis mit Heidelbeeren. Aber wer es nicht abwarten kann, der darf natürlich auch schnell zur Eisdiele oder in den Supermarkt flitzen, das Lieblingseis kaufen und mit den leckeren Knuspernüssen verfeinern. Es lohnt sich, einen kleinen Vorrat an Granola anzulegen, denn der leckere Knusperspass passt zu unendlich vielen kulinarischen Verwendungsmöglichkeiten. Da bin ich mir ganz sicher!

granola_frozen_jogurt_©Katharina_Kuellmer_fuer_AVogel_05

Jetzt aber schnell genießen: Frozen Yogurt mit Heidelbeeren und einem Granola-Topping. Mmmmm! © Katharina Küllmer für A.Vogel

Granola mit Banane, Honig und Kokosraspeln

je  100 g grob gehackte Walnüsse und Mandeln
200 g grob gehackte Haselnüsse, 70 g Cashewkerne
50 g Chiasamen, 50 g gemischte Kerne (Sonnenblumen-, Kürbis-, Pinienkerne), 50 g Kokosraspeln
Diese Mischung ist variabel und den eigenen Vorlieben anpassbar. Die Gesamtmenge sollte jedoch für das Mischungsverhältnis mit den restlichen Zutaten eingehalten werden.

dazu: ½ TL Salz, 1 TL Zimt, gemahlen
4 EL Honig (oder Maple Sirup), 2 kleine reife Bananen 1 TL Kokosöl (oder anderes hocherhitzbares Öl)

Den Backofen auf 170-180° Umluft vorheizen. In einer großen Schüssel die Nüsse, Kerne und Samen mischen. Die Bananen in grobe Stücke schneiden und zusammen mit den Gewürzen, dem Honig und dem Öl in einem Messbecher zu einer dickflüssigen Konsistenz mixen. Die Bananen-Mixtur nun unter die Nüsse rühren, bis alles gut vermengt ist. Nun die Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gut verteilen und auf der mittleren Schiene für 15 Minuten rösten. Die Mischung nun aus dem Ofen holen, durchrühren, wieder gut verteilen und erneut für ca. 10 Minuten in den Ofen geben. Nun noch einmal die Mischung herausholen, wenden und für ca. 5 Minuten goldgelb rösten. Immer wieder ein Auge darauf haben, damit die Knuspermischung nicht verbrennt. Das Granola nun abkühlen lassen und dann in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Joghurteis mit Heidelbeeren (Frozen Yogurt)

granola_frozen_jogurt_©Katharina_Kuellmer_fuer_AVogel_03

Mmmmhhh! So erfrischend und mit natürlicher Süße: Frozen Yogurt und knuspriges Granola-Topping. © Katharina Küllmer für A.Vogel

500 g Joghurt
3 EL Honig
eine Handvoll Heidelbeeren

Den Joghurt mit dem Honig leicht süßen und in einer Eismaschine crémig gefrieren. Währenddessen die Heidelbeeren in einem Topf mit einem Schuss Wasser erwärmen und sanft köcheln lassen. Sobald die Heidelbeeren aufgeplatzt sind, die Flüssigkeit einreduzieren lassen, dann zur Seite stellen und abkühlen lassen. Die erkalteten Beeren nun unter das cremige Joghurteis rühren und mit dem Granola servieren.

Knusproges Granola mit Frozen Joghurt

Was für ein Aroma! Süß-knuspriges Granola und Frozen Yogurt mit Heidelbeeren. © Katharina Küllmer für A.Vogel

Text, Rezept und Fotos: Katharina Küllmer / essraum.com

Katharina Küllmer, unser Aroma-Scout für feine Sommerküche, begeistert uns mit ihren ausgefallenen Rezepten, bei denen sie immer mit aufregenden Aromenkombinationen spielt und die ihre Kreationen dann auch noch selbst zubereitet, in Szene setzt und fotografiert – zu sehen auf ihrem Food-Blog www.essraum.com. Und jetzt auch auf unserem Blog!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box

Reaktionen

  • […] Knuspriges Granola mit Frozen Joghurt […]

  • […] gebe ich gerne allerlei gesunde Knabbereien oben auf den Smoothie. Zum Beispiel passt mein Granola-Rezept ganz wunderbar als crunchiges Topping. Wer es ganz eilig hat und es nicht schafft, zu Hause zu […]

  • […] cremigen und reichhaltigen Brotaufstrich. Aber auch zu Buchweizen-Pancakes oder in Kombination mit Granola und Joghurt ist die Kürbisbutter unschlagbar gut. Nach so einem stärkenden Frühstück kann man dann auf den […]

  • Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
    Das A.Vogel Sommer-Bilderrätsel, Teil 5

    Willkommen zum A.Vogel Sommer-Bilderrätsel! Heute Foto Nr.5 Ein gefällter Baum mit kräftigem Stamm und einem unglaublich dichten Blätterdach? So sieht es...

    Schließen