A.Vogel Blog

Home / Themen / Keime & Sprossen / Tipps / Tutorial / welches keimgerät?

Keimglas oder Keimgerät?

Single- oder Mehrpersonenhaushalt?

8

Die Frage nach dem richtigen Keimgerät richtet sich vor allem danach, wie viel und wie häufig Sprossen gezüchtet und genossen werden. In einigen Fällen wie Kresse, Rucola oder Weizengras sind auch nur bestimmte Keimgeräte geeignet.

Viele stellen sich zu Beginn die Frage: Soll ich mir ein Keimglas oder ein Keimgerät holen? Dabei sollte man beachten, dass ein Keimglas nur für kurz ankeimende Saaten verwendet werden kann. Für Grünkraut wie Kressesamen ist es nicht geeignet. Das Keimgerät bietet für beide Arten eine Möglichkeit.

Im Wesentlichen gibt es drei Arten von Keimgeräten: Keimglas bzw. Keimbecher, Keimbeutel oder Keimschale. Die meisten Samen lassen sich mit allen drei Geräten zum Keimen bringen.

Keimglas für Einsteiger

Das einfachste und verbreitetste Gerät ist sicherlich das Keimglas. Besonders für Keimlinge wie Alfalfa, Mungbohnen und Sprossenmischungen ist das Keimglas die bessere Wahl, da es eine schnellere Handhabung ermöglicht und diese Keimsaaten keinen ruhigen Boden benötigen. Für größere Samen wie z.B. Sonnenblumenkerne, Bohnen oder Buchweizen bietet das Keimglas zu wenig Platz.

Keimglas mit Sprossen Keimgerät

Mehr Sprossen im Keimgerät

Mehr Sprossen lassen sich in einem Keimgerät ziehen. Dieses Gerät besteht aus mehreren Ebenen, durch diese langsam Wasser gespült werden kann. Sie funktionieren nach dem Treibhausprinzip, weshalb sie immer einen Deckel haben.  Die Samen können so einfach gewässert und komplett geerntet werden – samt Wurzel! Kein Teil der kostbaren Pflanze geht so verloren und kann so auch einfacher entnommen werden. 

 

Die unteren Ebenen sollten bei jedem Wässern einmal kurz gelüftet werden. Dies lässt sich durch kurzes Anheben der darüber liegenden Schale erreichen. Dadurch bekommen die Samen frische Luft und es bildet sich keine warme, gestaute Luft, die Schimmel begünstigt.

Auch für Neulinge ist ein Keimgerät mit drei Ebenen geeignet. In diesem können Keimsaaten zu Keimlingen aller Art (Alfalfa, Kresse, Rotklee, Mungbohnen, Weizen) gleichzeitig herangezogen werden. Mit diesem Gerät bleibt die Entscheidung frei, ob Grünkraut oder Sprossen heranwachsen sollen.

 

 

<< zurück                                                             Kurzanleitung >>

0 Artikel im Warenkorb