A.Vogel Blog
Schokokuchen

Homerezepte / schokokuchen

Veganer Schokokuchen

0,0

0 Bewertungen Rezept bewerten
Essraum Katharina Küllmer

Eine Schoko-Torte mit wenig Zucker, aber viel Schokolade. Besonders praktisch ist, dass der Kuchen nicht gebacken werden muss.
Foto: @ essraum katharina Küllmer

  • leicht
  • 750 ml

Zubereitung

1. Für den Boden die Nüsse und Kerne in einen Mixer geben und zerkleinern. Sie sollten sehr fein sein, aber auch nicht zu Mehl gemahlen werden. Kurz vor Ende das Pumpernickel kurz mitmahlen. Die Masse in eine Schüssel geben. Im selben Mixer die Datteln zusammen mit dem Öl und den Gewürzen zu einer klebrigen Masse mixen.

2. Dann die Nüsse und die Dattelmischung zu einer homogenen Masse verrühren. Am Besten klappt das abwechselnd mit dem Löffel und den Händen. Eine Spring-Form mit 20 cm Durchmessern mit Kokosöl einfetten und den Teig anschließend mit den Händen hineindrücken und zu einer gleichmäßig dicken und verbundenen Masse drücken. Dabei einen Rand von 3-4 cm formen. Wer möchte, kann den kleinen Rand oben zusätzlich mit etwas gepufftem Quinoa dekorieren. Den Boden in den Kühlschrank stellen, bis er befüllt wird.

3. Für die Füllung die Süßkartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden. Diese in etwas Salzwasser in 10 Minuten weich kochen. Anschließend pürieren. In der Zwischenzeit die Cashewkerne mit dem Öl in einem Hochleistungsmixer zu einer feinen Butter mixen. Alternativ eine Cashew- oder Mandelbutter kaufen. Das Süßkartoffelpüree, die Cashewbutter, das Kakaopulver, den Ahornsirup und das Mark der Vanilleschote in einen Mixer geben und zu einer glatten Creme mixen.

4. Für die Ganache die Kokosmilch und den Ahornsirup in einen Topf geben, verrühren und langsam erhitzen, bis die Mischung anfängt zu dampfen. Den Topf vom Herd nehmen, die Schokolade hacken und unter die Kokosmilch rühren bis sie geschmolzen ist. Die glänzende Schokoladen-Ganache ein wenig abkühlen lassen.

4. Den Boden aus dem Kühlschrank nehmen, den Ring abnehmen und den Kuchen zunächst mit der Süßkartoffel-Kakao-Füllung, dann mit der Schokoladen-Ganache füllen. Die Schokoladentorte nach Wunsch dekorieren.

 

Essraum Katharina Küllmer

Meldet euch jetzt für unseren Rezept-Newsletter an und erhaltet regelmäßig leckere Rezepte von unserem Blog oder unseren Starköchen aus den «Gesundheits-Nachrichten».

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*

Rezepte

Kommentare und weitere Tipps

Möchtest du das Rezept gern ausprobieren? Hast du's schon ausprobiert und genossen? Oder hast du vielleicht einen Tipp, wie es noch besser schmecken könnte?

0 Artikel im Warenkorb