A.Vogel Blog
 
Die Frischpflanzen

Schon früh kam Alfred Vogel zur Auffassung, dass Extrakte aus frisch geerntete Pflanzen vorteilhafter, “breiter und tiefer”wirkten als die damals handelsüblichen Extrakte aus getrockneten Pflanzen. Diese Entdeckung war ein enorm wichtiger Antrieb für sein ganzes Leben: für seine Tätigkeit als Naturarzt, für seine Heilpflanzenforschungen, für seine “Rezepte” und die möglichst schonenden Herstellungsverfahren.

Die frischen Pflanzen mussten biologisch angebaut sein, zum optimalen Zeitpunkt geerntet oder gesammelt und vor allem blitzschnell verarbeitet werden. Alfred Vogel und seine Mitarbeiter machten unzählige Tests, wann welche Pflanze den ganzen Reichtum ihrer Wirkstoffe am besten entfaltet. Sie erkundeten unter anderem auch, ob, und wenn ja, welche Qualitätsunterschiede es bei im Tiefland oder in der Höhe gezogenen Pflanzen gibt. Stets war das Ziel, maximale Qualität in den Frischpflanzenpräparaten zu bieten.

Alfred Vogel hat mit diesen Qualitätsanforderungen Massstäbe gesetzt, die heutzutage von der Bioforce AG in Roggwil konsequent umgesetzt werden. Und mehr noch: Mit steigendem Wissen über Umwelt- sowie Klimafragen und die Bedeutung der Nachhaltigkeit gelingt es A.Vogel heute mit modernen Methoden, der Philosophie Alfred Vogels noch stärkeren Rückhalt zu geben.

Lesen Sie weitere Geschichten von A.Vogel:

  • Die Frischpflanzen

druckenprint-icon

0 Artikel im Warenkorb